KONZERT & PARTY
MILES NIELSEN AND THE RUSTED HEARTS (USA) + SALLY GRAYSON, Black Swift
Mittwoch, 20.11.2019 · 20:00 Uhr

MILES NIELSEN AND THE RUSTED HEARTS
Miles Nielsen ist der Sohn des Cheap Trick Gitarristen und Songwriters Rick Nielsen. Seit 2009 ist er zuerst solo am Start, ab 2012 dann mit seiner Band Miles Nielsen And The Rusted Hearts. Soundmäßig erwartet Euch wunderbar leichter und entspannter Folk, Pop, Rock und Country, das man Freunden von Acts wie Tom Petty oder Fleetwood Mac wärmstens ans Herz legen kann.

Rockford, IL-based Miles Nielsen has spent nearly a decade enthralling audiences with music that draws force from the prime years of Western-influenced rock music and classic ‘60s soul. Claiming influences as diverse as Otis Redding’s classic soul and Jellyfish’s cult power pop recordings, Nielsen has thus far released two albums – his debut in 2009 as a solo artist, and then his sophomore album in 2012 as Miles Nielsen and the Rusted Hearts – to critical acclaim and an ever-growing fanbase. The Rusted Hearts’ hot streak will continue this year with their upcoming third LP, Heavy Metal.

Heavy Metal blends the country-esque drawl and growling guitars of Tom Petty and the Heartbreakers with the subtly sensual undercurrent of Ray Charles. Vocal harmonies present throughout the album recall Fleetwood Mac as strongly as they bring to mind the very first doo wop groups. But despite The Rusted Hearts’ readily apparent influences, the result of these combined roots is a singular sound that readily distinguishes the band from its peers.

Throughout Heavy Metal, The Rusted Hearts combine their sonic forebears into a style that’s entirely theirs, resulting in songs that boast layers upon layers of complexity under their irresistible surfaces. Underneath the gorgeous guitar lines and vocal harmonies outlining this album, brilliantly intertwined riffs and melodies empower The Rusted Hearts with a supremely resonant emotive force. Nielsen employs his songwriting genius to weave in instruments beyond the traditional rock band setup at exactly the right moments, fading these additional flavors in and out of focus exactly when his songs’ emotional development demands this. With this seasoned veteran at their helm, The Rusted Hearts’ seamlessly marry country, soul, pop, and rock, resulting in ten songs that appeal to just about everyone keeping an open ear.

Although Nielsen leads The Rusted Hearts, Heavy Metal isn’t just his journey. The album is credited to a band rather than just Nielsen for a reason: his intent in giving a name to this group was to make sure its members understand how deeply he values their guidance in his spiritual and musical explorations. These friends comprise the same clique that Nielsen has continued to record and tour with for years, a lineup that’s survived the treacherous changes that recent years have brought to his personal life. Since his 2009 debut, The Rusted Hearts have stuck right by his side, and he continues to return to the favor by continuing to expand his musical endeavors into a grander, more layered sound fitting for a full band to work with.

Recent years have seen The Rusted Hearts sharing stages with similar artists including Dr. Dog and Rhett Miller to extensive fanfare and acclaim. The Hearts’ time on the road allowed the band members’ interpersonal chemistry to blossom, driving them to reimagine Nielsen’s past solo songs as vivid, full band anthems. This kind of transformation can be attributed to Nielsen being raised in a household that appreciated the classic rock band setup – yes, this is the same Nielsen blood that runs throughout Cheap Trick lead guitarist and main songwriter Rick Nielsen’s veins – but it’s more strongly a result of his extensive background in classical voice and recording engineering, two vital musical areas he has degrees in. Heavy Metal’s aching, heartfelt vocals and pristine, lucid production attest to Nielsen’s extensive skills in these areas, but more importantly, they remind listeners that they’re listening to a truly talented musician and songwriter.

SALLY GRAYSON
von Black Swift hat schon viel gesehen und erlebt. Geboren und aufgewachsen auf einem kleinen Bauernhof am Ufer des Lake Michigan, konnte sie die schwache Umrisse von Chicago in der Ferne sehen – schon damals begann die Sehnsucht nach der Ferne. Country-Americana wehte aus der Garagenradio der Familie, und eine Art spirituelle Musik, die schließlich in Rock-N'Roll und-Punk für Sally überging. Grayson interessierte sich schon im jungen Alter für Musik und Kunst, hatte aber auch eine starke Leidenschaft für die Bedürftigen und wollte für die soziale Gerechtigkeit kmpfen. So reiste sie schließlich nach Delhi, Indien, um sich um die Ärmsten der Armen zu kümmern. Musik und Kunst half ihr oft das Erlebte zu verarbeiten und dokumentierte so nebenbei ihre gesamte Reise in Bild, Kunst und Musik.
Nach dem Umzug nach Deutschland, gründete Sally Grayson ihre eigene Band „Black Swift“, benannt nach einem Vogel, der auf hohen, steilen Klippen sein Nest baut. Die Kritiker feierten das Debüt "The World Howls", welches im Jahr 2014 veröffentlicht wurde.
Im Jahr 2016 dann hatte sie diverse Auftritte und Shows wie zum Beispiel auf Balcony TV, ihr viel beachteter TED x Talk "Die Bedeutung der Katharsis ". Einem breiterem Publikum wurde sie „THE VOICE of Germany” 2016 vorgestellt, wo sie im Team Fanta bis zu den Live Shows dabei war. Als Michi und Smudo von den Fantastischen Vier, Sally fragten, was ihr persönliches Ziel sei, meinte sie: "Ich will mit Musik die Welt verändern." Und das nimmt man ihr mit jedem Wort ab!
Man kann es auf dem neuen Album "SEE ME HUMAN" spüren. Grayson erklärt, "Ich glaube, was diese Welt heute dringend braucht, ist das wir kurz innehalten, uns umschauen und uns des anderen annehmen. Den anderen als das anzusehen was er ist: ein Mensch, der es Wert ist geliebt zu werden, genauso wie wir geliebt werden wollen. Und es ist unglaublich wichtig dem anderen zuzuhören: Was ist die Geschichte des Menschen gegenüber, was hat ihn dazu motiviert, die Entscheidungen so zu treffen wie er es tat. Diese Lebenseinstellung hilft aus dem dunklen Kreis von Rassismus, Diskriminierung und Gewalt zu durchbrechen.“
Dieser Ansatz oder nennen wir es Philosophie ist das Kernstück bzw. Herz vieler Lieder auf dem neuen Album. „Ich weiß, dass dies hoch gesteckte Ideale sind und dass Musik die Welt nicht sofort verändern kann, aber ich glaube, es kann Menschen begeistern und vielleicht ist es ein Katalysator für Veränderung."
Über die Jahre hat sich die Zusammensetzung der Band leicht verändert. Sally Grayson ist als Sängerin und Songwriterin der beständige Kern der Band. An "SEE ME HUMAN" haben unter anderem das langjährige Mitglied David Arzt (Jumbo Jet) an der Gitarre, Bertram Oeler (Carver) am Bass und Zar Monta Cola (Jennifer Rostock, Warm Graves, Jumbo Jet) am Schlagzeug mitgewirkt.
Black Swift vereint verschiedene musikalische Stile auf "SEE ME HUMAN", die Bandbreite geht von Post-Punk bis hin zu Desert-Rock bis hin zu psychedelischen Balladen. Sie reisten nach Dresden, um auf Schloss Rohrsdorf mit Arno Jordan aufzunehmen, Gabriel Sullivan (XIXA, Giant Sand) von Dust & Stones Recording Studio in Tucson, Arizona hat das Werk final gemischt. VVK

Vorverkauf (VVK) zzgl. Geb. an jeder CTS(eventim)-Vorverkaufsstelle in Deutschland oder beim Eventbüro Stuttgart (im Wittwer, 1. Stock / Schloßplatz).
Versand per Post ebenso über www.eventbuero.com
Hardtickets bei Ratzer Records, Saturn, Flaming Star und Bonnie & Clyde in Stuttgart!

Preis VVK: 13 Euro (ggf. zzgl. Gebühr)
Veranstaltungsort
Keller Klub
Rotebühlplatz 4
70173 Stuttgart-Mitte
[ Lageplan ]
Eingetragen von:
stuttgart rock promotion


Alle Angaben ohne Gewähr!

Dies und noch viel mehr gibt es bei Cheap Trash Records in Stuttgart-West!

Weitere Keller Klub Events

KONZERT
Di. 19.11.2019 · Keller Klub · Stuttgart-Mitte
KONZERT & PARTY
Sa. 23.11.2019 · Keller Klub · Stuttgart-Mitte
KONZERT
Sa. 07.12.2019 · Keller Klub · Stuttgart-Mitte